Ich hatte kürzlich darüber geschrieben, dass sich Kaffeesatz hervorragend als Dünger verwenden lässt. Ein wichtiger Schritt hierbei war das Trocknen, wodurch sich beim direkten Anwenden sowie lagern Schimmel vermeiden lässt. Hier erkläre ich, wie ich dabei vorgehe.

Sobald der Auffangbehälter für den Kaffeesatz gut gefüllt ist, kippe ich diesen auf einen Teller und stelle ihn auf die Terrasse. Hier, in der Sonne, ist dann das Trocknen möglich, wobei eine Überdachung das Befeuchten durch Regen vermeidet.

Je nach Feuchtigkeitshöhe und Menge an Kaffeesatz, nehme ich diesen nach zwei bis drei Tagen wieder hinein und kippe ihn in einen luftdichten Behälter. Der Duft stört so nicht und zudem habe ich den Dünger jederzeit zur Hand, falls nötig.

Schnelleres Trocknen lässt sich erreichen, wenn die Masse über eine große Fläche möglichst flach gestrichen wird.

Problematisch wird diese Technik, wenn man den Kaffeesatz in größeren Mengen passend zum Umpflanzen eines größeren Beets verwenden will. In diesem Fall sollte man zu einem Eimer oder einer Kiste greifen, die dann an der frischen Luft (weiterhin geschützt vor Regen) aufbewahrt wird. Durch die frische Luft wird auch das Schimmeln durch Restfeuchte vermieden.

AngebotBestseller Nr. 1
Philips 2200 Serie EP2220/10 Kaffeevollautomat, 2 Kaffeespezialitäten, Schwarz/Schwarz-gebürstet
  • Leckere Kaffeespezialitäten aus frischen Bohnen im Handumdrehen
  • Mahlwerk aus 100 % Keramik
  • Einstellung des Mahlgrades, der Intensität, der Kaffeemenge und der Temperatur.
  • Aroma Seal: bewahrt die Aromen der Kaffeebohnen
  • AquaClean Technologie
AngebotBestseller Nr. 2
De'Longhi Eletta Evo ECAM 46.860.B Kaffeevollautomat mit LatteCrema Milchsystem, Cappuccino und Espresso auf Knopfdruck, LCD Display und Sensor-Touch-Tasten, schwarz
  • EINFACHE BEDIENUNG: Großes LCD Display und 6 Kaffeespezialitäten auf Knopfdruck: Espresso, Kaffee, Long Coffee, Cappuccino, Latte Macchiato und heiße Milch
  • LATTECREMA-SYSTEM: Patentiertes Milchaufschäumsystem für besonders cremigen, feinporigen Milchschaum für den perfekten Cappuccino – die Reinigung erfolgt automatisch per Drehregler
  • HOCHWERTIGES MAHLWERK: Das 13-stufige Kegelmahlwerk kann individuell eingestellt werden, es passen 380 g Kaffeebohnen in den Behälter – der Vollautomat eignet auch für die Nutzung mit Kaffeepulver
  • LEICHTE REINIGUNG: Die kompakte Brühgruppe ist wartungsarm, lässt sich vollständig aus der Kaffeemaschine herausnehmen und ermöglicht so eine einfache Reinigung des Maschineninnenraums
  • LONG-COFFEE-FUNKTION: Für den traditionellen Frühstückskaffee - im Schwallbrühverfahren bei niedrigem Druck zubereitet
Bestseller Nr. 3
De'Longhi Magnifica Evo ECAM 292.81.B Kaffeevollautomat mit LatteCrema Milchsystem, 7 Direktwahltasten für Cappuccino, Espresso und weitere Kaffeespezialitäten, 2-Tassen-Funktion, Schwarz
  • GETRÄNKEVIELFALT 7 Direktwahltasten für Espresso, Kaffee, Long Coffee, Cappuccino und Latte Macchiato aus frisch gemahlenen Bohnen auf Knopfdruck
  • HOCHWERTIGES MAHLWERK mit 13-Mahlgraden, es passen 250 g Kaffeebohnen in den Behälter – der Vollautomat eignet auch für die Nutzung mit Kaffeepulver
  • LATTECREMA-SYSTEM für die automatische Milchzubereitung. Einfache Bedienung durch das neue farbige Bedienfeld mit farbigen Symbolen.
  • BEDIENUNGSKOMFORT dank des neuen Bedienfelds mit farbigen Symbolen mit LED Beleuchtung
  • EINFACHE REINIGUNG Einfache Wartung der kompakten Brühgruppe und automatische Entkalkungs- sowie Reinigungsfunktion und spülmaschinenfesten Komponenten

Kaffeesatz vorsichtig lagern

Kürzlich hatte ich festgestellt, dass der Kaffeesatz im luftdichten Behälter weiterhin Feuchtigkeit verliert, der sich dann am Deckel absetzt. Auch intensives Trocknen ist wohl keine Garantie dafür, dass nicht doch noch irgendwoher Wasser kommt.

Wer die empfohlenen Schritte nutzt, sollte daher einmal wöchentlich in den Lagerbehälter schauen und feststellen, ob hier wirklich alles trocken ist. Die Alternative dazu wäre ein offener Behälter, der dann, um nicht mit dem Geruch zu stören, auf dem Balkon oder im Gartenhaus aufbewahrt wird.

Bitte denkt daran, dass Kaffee einen sehr stark Eigengeruch hat. Wenn ihr ihn in Kunststoffdosen lagert, könnte diese auch einige Monate und Reinigen später, immer noch den Geruch von Kaffee haben.

Die Gefahr von Schimmel

Bitte bedenkt, dass Kaffeesatz, wenn er nicht gelüftet wird, anfängt zu schimmeln. Das könnt ihr umgehen, indem ihr ihn zuvor komplett trocknen lässt. Alternativ nutzt ihr, wie bereits erwähnt, einfach einen offenen Behälter.